"i hab scho so fü liada
gschriebn"

13 SCHMUTZIGE LIEDER

Kritik:

Es gibt mindestens zwei Künstler, die unter dem Namen Danzer bekannt sind: Der ernste Georg schreibt wunderbar melodiöse und atmosphärisch dichte Lieder über das Leben im Allgemeinen und die Liebe im Besonderen; dem lustigen Schurli fällt zu denselben Themen immer ein skurriles Gschichtl ein. Anderthalb Jahre, nachdem Georg das intime Meisterwerk "Atemzüge" veröffentlichte, legt Schurli jetzt eine CD namens "13 schmutzige Lieder" vor. Wer ihn kennt, weiß natürlich, dass das nicht ganz stimmen kann, und tatsächlich sind die Lieder dann auch nicht wirklich schmutzig, auch wenn so schöne Wörter wie "Tuttelfick" oder "Tschurifetzen" vorkommen. Es ist - auch musikalisch - ein Album zum Schmunzeln, was auf Dauer etwas anstrengend werden kann. Fairerweise werden alle, denen der Georg lieber ist als der Schurli, am Ende der CD mit einem "versteckten" 14. Song - dem angenehm depressiven Stück "I ruaf die Zeitansage an" - belohnt. www.falter.at

Info:

Musik & Text: Georg Danzer, verlegt bei Edition Giraffe (Wien)

  • Georg Danzer: Gesang, Larrivee 6string, Martin D45, Dobro, Kazoo, Mundharmonika, Loop programming, Geräusche
  • Ulli Bäer: Fender Strat Plus, Fierce Shark by Andreas.Guitars, Martin 000M, Yamaha CG150 SA, Fender Bassman, Boss ME5 - Tretmine, Chor
  • Dieter Kolbeck: Keyboards, Fender Rhodes
  • Thomas Morá: Fender Jazz Bass, Andreas.Bass, Yamaha Freftless auf „Rosarode Gummihandschuach", „A alte Drecksau", „New Orleans Alptraum Stomp", „Gnädige Frau in Malaga", „Karibik in Unterhosen", „Swinging Prostata", „I ruaf die Zeitansage an"
  • Arnulf Lindner: Baß auf „Olle Weiber san G'fraßta", „Murphy's Law", „Sado-Maso", „Strandbrunzer-Tango", „Der imaginäre Vibrator-Walzer vom 22. Juli 1998"
  • Stephan Maass: Meinl Percussion Instruments, Meinl Cymbals, Roland HPD15 Percussion Pad, Chor
  • Lenny Dickson: Schlagzeug

Gäste:

  • Erich Buchebner: Bass auf „Eigentlich bin ich ein Schwein"
  • Bumi Fian: Trompete auf „New Orleans Alptraum Stomp", „Karibik in Unterhosen", „Eigentlich bin ich ein Schwein"
  • Martin Fuss: Saxofon, Klarinette auf „New Orleans Alptraum Stomp", „Karibik in Unterhosen", „Eigentlich bin ich ein Schwein"
  • Faron Kelf: Pedal Steel Guitar auf „Olle Weiber san G'fraßta"
  • Otto Lechner: Ziehharmonika auf „I ruaf die Zeitansage an", „Der imaginäre Vibrator-Walzer vom 22. Juli 1998", „Strandbrunzer-Tango"
  • Christian Radovan: Posaune auf „New Orleans Alptraum Stomp", „Karibik in Unterhosen", „Eigentlich bin ich ein Schwein"
  • Jon Sass: Tuba auf „New Orleans Alptraum Stomp"
  • Doris Windhager: Stimme auf „Rosarode Gummihandschuach"
  • Die Original Fröhlichen Vorstadtlercherln: Chor auf „New Orleans Alptraum Stomp"
  • Chris Scheidl: Aufnahmetechnik und Mix, Studio Ollersbach
  • Christoph Stickel: Mastering MSM / München
  • REISNER visual thinking: Hüllengestaltung
  • Carlos Frey: Gemäldeausschnitt aus „Die Huldigung der Heiligen Jungfrau" archiv: BUENOS DIAS
  • Toni Schönhofer: Fotos

Georg Danzer, Ulli Bäer und Thomas Morá spielen >handmade Strings< by Thomastik-Infeld

Wir danken den Firmen ATECEMTEC magnetics, GROTHUSEN undTHOMASTIK-INFELD für die Unterstützung

Georg Danzer und Franz Christian Schwarz: Produktion in Zusammenarbeit mit Ulli Bäer, Dieter Kolbeck, Thomas Morá, Arnulf Lindner, Stephan Maass und Lenny Dickson.

„Sado-Maso" und „I ruaf die Zeitansage an" mit freundlicher Genehmigung von Phoebus Music Group (Ambra Music)


2001; BMG Ariola, CD 74321 84336 2

VERWANDTE TEXTE

Pressetext 13 schmutzige Lieder

VERWANDTE VIDEOS

Sado Maso (Live, Orpeum Wien 2002)
Sado Maso
(Live, Orpeum Wien 2002)


KAUFEN:



MP3-Album: