Barcelona

sie gibt dir ein lächeln
das du kaum erahnst

schenk dir ihre tränen
bis du weinen kannst

auf den ramblas spielen sie musik
und du siehst

ihre augen führen krieg

auf den weißen laken grünes dämmerlicht
ihre haut sagt: morgen?

morgen gibt es nicht
und im hafen stöhnt ein schiff, das stirbt

und du denkst
daß die zeit hier schnell verdirbt

auch in spanien fällt der regen

hinterhöfe lassen hunde jaul’n
tote blumen auf den auf den wegen

barcelona…
laß mich nicht verfaul’n

sie gibt dir ein zeichen mitten ins gesicht

du trägst hohe stiefel, doch das schützt dich nicht
an den fenstern atmet kalt der wind

und du spürst
wie das schicksal netze spinnt

auch in spanien fällt der regen

deine finger knistern wie papier
tote frösche auf den wegen

barcelona …
ich erstick an dir