Von Scheibbs Bis Nebraska

Von Scheibbs bis nach Nebraska
des is a brada Weg
und wann i mi nach Dienstschluss
zum Schlafen niederleg
dann tram i von Nebraska, i war dort zwar no nie
i war in Scheibbs bei da Gendarmerie

doch die ham’s leider aufg’löst, jetzt bin i Polizist
des ärgert mi gewaltig, ein so ein blöder Mist
drum tram i von Nebraska, i war gern Sheriff durt
a jeder folgert mir aufs klanste Wort

I fahrert auf an Highway mit’n Chevy Sixty-Nine
und sperrert die Verbrecher der Reih‘ nach alle ein
i hätt an 45er und auf der Brust an Stern
und jeder brave Bürger hätt mi gern

Mei Freindin hassert Mary
und war a Supergirl
und wann zu der wer frech wird
dann blast er glei‘ ins Röhrl
i warat unerbittlich, weu ich bin das Gesetz
mit mir zum andrah’n, na, des war ka Hetz
I war a klana Kaiser und hätt‘ mei eigens Reich
a jeder böse Schurke, der warat bald a Leich
i sorg für Law-And-Order, bin streng aber gerecht
und wer si mit mir anlegt, dem geht’s schlecht

Von Scheibbs bis nach Nebraska,

des is a brada Weg
und wann i mi nach Dienstschluss
zum Schlafen niederleg
dann tram i von Nebraska, i war dort zwar no nie
und so wias ausschaut komm i a ned hi‘

Drum spüh i jetzt im Lotto und wann i’n 6er mach
dann bau i ma Nebraska daham im Garten nach
dazua a klanes G’fängnis, sperr d’Frau und d’Kinder ei
in Scheibbs kanns schließlich a ganz g’miatlich sei …