Zombieball

heut ist zombieball in the grandhotel alle zombies tanzen very well – aha. es ist zombieball in the grandhotel all the zombies dancing very schnell. aha. die damen und die herrn von dem chemiekonzern der uns’re stadt versaut, die feiern heute laut. sie haben einen grund der geht von mund zu mund. wir zombies halten… Weiter »

Vorstadtcasanova

I bin a Vorstadtcasanova und sunst bin i nix wann i wo einekumm, wass jeda wer i bin i hob a Messa in da Tasch’n, nua benütz is nie weu i wass gaunz genau, des hädat eh kann Sinn i bin ka Sängerknabe, owa a ka Peitscherlbua der si di Nägl midn Springa manikürt i… Weiter »

Weisse Pferde

ich träumte von weissen Pferden wilden weissen Pferden an einem Strand mitten zwischen den Sternen sah das Gesicht einer Wahrsagerin ich glaube an die Kartenspiele und an meinen Vorstadtkinderinstinkt mehr als an die Reden der Vorsitzenden Nachsitzender, der ich in der Schule war aber sag mir woran woran meine Liebe, glauben wir noch woran meine… Weiter »

Wie Woa Weihnachten

oida Mau, du bist scho 100 Joa dazöh ma wia des woa – Weihnachten i hab scho davon glesn, sag wia is des gwesen wie woa Weihnachten? oida Mau, und sag ma was is Schnee is Schnee so kalt wia Eis und wirklich wahr so weiss so weiss wia deine Hoa, sag ma wia des… Weiter »

Sei Imma Höflich

neulich fahr ich mit der U-Bahn von der Braunschweiggasse weg weil es zieht mich in die City, da heraussen spühts an Dreck wie ich in der U-Bahn sitze kommt a ältre Dame her und sie sagt: könnt ich ihr’n Platz hab’n, weu da drüben ziehts zu sehr guad i denk ma, gut i denk ma,… Weiter »

So A Dodl Mid Da Rodl

Letztes Wochenend wars schee ausserdem a klasser Schnee und i denk ma nix wia schifohrn Hunderttausend Leit beim Lift und i hob mi ziemlich gift oba wo kannst heit no hifohrn Presst si aner mitn Schlittn mitn durch die Leit olle regn si furchtbar auf nur eine Dame schreit: „Heans si san mir scheint net… Weiter »

Traurig Aber Wahr

dass der Mensch a Kretz’n is‘ hinterlistg feig und mies dass der beste Freund di linkt dass es wo ma hinriacht, stinkt dass a Frau nur frei sein kann wann’s ned abhängt von an Mann dass a Kind betrogen wird dadurch dass’s erzogen wird dass da Starke ’n Schwachen schluckt und die Faust die Hand… Weiter »

Schau Schazi

schau Schazi, i wass doch eh, dass i bei dir auf da Saff schdeh owa Schazi, mir macht des nix aus weu auf da Saff bin i z’Haus schau Schazi, mir is doch eh kloa, dass des von dir a bleda Schmäh woa owa Schazi, ind jetzt bisd baff bei mir schdehsd a auf da… Weiter »

Lass Mi Amoi No D’sunn Aufgeh‘ Segn

Madl hoid mi fest und hoid mi woam hoid mi tiaf versteckt in deine Oam fria samma stundenlang so glegn lass mi amoi no d’Sunn aufgeh‘ segn lass mi amoi no d’Sunn aufgeh‘ segn I wass ned, warum mi heit so g’friad und warum’s so finster in mir wiad ja, i glaub es kummt a… Weiter »

Die Moritat Vom Frauenmörder Wurm

a oiode frau geht einsam und verlassen um mitternacht durch die schönbrunner straßen es geht ka tramway mehr um diese zeit und auch ka taxi sicht ma weit und breit vor einem zeitungsstandl fallt sie nieder und lest der mörder wurm, der mordet wieder sie stolpert weiter heimwärts vor sich hin doch dieser satz geht… Weiter »