Zärtlichkeit

die Architekten, die die Wohnsilos bau’n die ham ka Herz für die Leut‘ die drinnen wohnen und stumpfsinnig werd’n die ham kan Funken Menschlichkeit die denken nur an Profit und Gewinn die san gefrässig und dumm die können zwa grade Linien zieh’n doch ihr Charakter is krumm doch manchmal wachst no a Blumen durch Eisen… Weiter »

Zukunft

schau doch wo die zukunft liegt wo jetzt unsre zukunft liegt sie liegt auf der straße schau doch, wo die kinder sind wo jetzt eure kinder sind sie sind auf der straße sagen: es hat keinen sinn, daß du wem vertraust! die woll’n dir die finger brechen drum mach eine faust! ihr habt nie auf… Weiter »

Und Immer Und Immer (hob I Di Gern)

wann i geh über d’wiesen wann i geh durch’n wald ja dann kommt scho der sommer der sommer kommt bald und dann schau i zum himmel rauf und dort siech i die stern und immer und immer hab i di gern

N. E. I. N.

in den oberen Etagen gibt’s die peinlichen Blamagen unten in den Probekellern hört man junge Menschen trällern du bist nicht allein nein!!! du bist nicht allein du bist nicht allein du bist nicht allein wir sind schon viele wir sind schon viele bleib autistisch-legasthenisch denk statistisch und lern dänisch Smogalarm in allen Städten Herzschlagtoto –… Weiter »

Nur A Klana Bua Im Winter

nur a klana Bua im Winter in an viel zu dünnen Mantel wann der Himmel kalt und grau is nur a klana Bua im Winter und die andern Kinder singen und die andern Kinder lachen sie ham lauter schöne Sachen sie werd’n s‘ alle zu was bringen nur a klana Bua im Winter steht auf… Weiter »

Nur A Stückl Himmel

sie treffen si‘ in an Stundenhotel jeden Freitag um vier sie kommt von der Hack’n ziemlich gestresst er wart‘ scho bei der Tür „lass mi fünf Minuten nur so sitzen“ sagt sie sie is a bissl verleg’n vorm Fenster kannst a Stückl Himmel sehn er zieht den Vorhang vor im Zimmer wird’s finster sie sagt:… Weiter »

Ihr Habt Die Macht (noch Habt Ihr Sie)

euch geht es nicht um unser wohl das läßt euch völlig kalt und hinter eurem lächeln steckt die fratze der gewalt das recht, das ihr euch anmaßt heißt nicht gerechtigkeit gesetzte panzern eure welt doch nicht für alle zeit noch täuscht ihr viele doch ihr seid von einigen durchschaut und irgendwann da kommt der tag… Weiter »

Gib‘ Ma Die Kraft (i Möcht Di Gern Ham)

wer hat mei liebe wer hat mei liebe wem kann i gern ham wem kann i gern ham wo is a garten für meine blumen wem kann i gern ham wem kann i gern ham i brauch irgendwen an anzigen freund der da is und der sagt: i kann di g’spürn dann waß i ganz… Weiter »

Die Bürgerwehr

ich hab nix geg’n lange haare nur gepflegt müssen sie sein ich hab nix geg’n junge leute wenn sie folgsam sind und rein aber diese hausbesetzer und die liberalen schwätzer kennen keinen anstand mehr die bürgerwehr muß wieder her sonst gibt’s bald keine ordnung mehr die bürgerwehr muß wieder her dann ist der bürger wieder… Weiter »

Auf Und Davon

das fenster is offen es riecht nach jasmin der frühling, der frühling is da der vater schaut fußball die mutter wascht wäsch‘ der bua möcht nur auf und davon er fühlt si verraten er fühlt si verkauft er geht an rauchen aufs klo er hat so a sehnsucht und waß ned wonach er möcht so… Weiter »